Junge Frau mit braunen Augen

Caritas-Master-Stipendien

Katholische Organisationen vergeben pro Jahr fünf Stipendien

Stipendienprogramm für Mitarbeiter der Caritas

Katholische Organisationen vergeben pro Jahr fünf Stipendien

Mit einem gemeinsam initiierten Caritas-Master-Stipendienprogramm fördern der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart und seine Mitglieder die eigenen Mitarbeiter – so auch wir. Pro Jahr erhalten mindestens fünf Mitarbeiter ein Stipendium für ein berufsbegleitendes Studium. Das Programm ist zunächst auf zehn Jahre angelegt und wird in der Startphase von der Auerbach Stiftung unterstützt.

Die katholischen Träger legen großen Wert auf kompetente und motivierte Mitarbeiter und fördern daher die persönliche und fachliche Weiterentwicklung der Beschäftigten. Damit würdigt die Caritas Leistung und Lernbereitschaft ihrer Beschäftigten. Durch die Weiterbildungen fördern die Träger gleichzeitig die Zukunftsfähigkeit ihrer sozialen Dienste.

Die Stipendiaten erhalten maximal die Hälfte der Studiengebühren (bis zu 4.500 Euro), ein Seminar zur Potenzialanalyse und Zugang zum trägerübergreifenden Caritas-Stipendiaten-Netzwerk. Beim jährlichen Netzwerktag zum Diskurs mit anderen Teilnehmern, Trägern und Förderern stellen sie ihre im Studium erworbenen Erkenntnisse vor.

Zu den Förderern des Stipendienprogramms gehören:

Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart
Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim
Caritasverband für Stuttgart
Stiftung Haus Lindenhof (Schwäbisch Gmünd)
Stiftung St. Elisabeth (Bad Waldsee)
Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung (Sindelfingen)
Vinzenz von Paul gGmbH Soziale Dienste und Einrichtungen (Stuttgart).

Wo bewerbe ich mich?

Bewerbungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im kirchlich-karitativen Dienst der Diözese Rottenburg-Stuttgart sind jederzeit möglich.
Infos und Bewerbungsunterlagen erhalten Sie bei
Bernhard Slatosch
Telefon +49 711 2633-1283
E-mail slatosch[at]caritas-dicvrs.de

Hier finden Sie Unterlagen für BewerberInnen zum Download