Zum Hauptinhalt springen

Stabwechsel bei Vinzenz von Paul in Göppingen

| Region Göppingen | Stuttgart

Stabwechsel bei Vinzenz von Paul in Göppingen

Simon Unrath heißt der neue Leiter der Region Göppingen-Stuttgart bei der Vinzenz von Paul gGmbH. Sein Vorgänger Roy Hummel wurde am 01.08.2020 zum stellvertretender Geschäftsführer der Vinzenz von Paul gGmbH bestellt und wechselt in dieser Funktion ab 01.06.2021 vollständig in die Geschäftsleitung.

 

Roy Hummel (54), Diplom-Sozialarbeiter und Fachwirt International Business, war der erste Leiter der 2015 neugegründeten Region Göppingen, die später um Stuttgart erweitert wurde. Seine Amtszeit war geprägt durch den Aufbau eines differenzierten und dezentralen Angebots  in der Alten- und Jugendhilfe. Das zeigte sich auch in zahlreichen Neubauvorhaben, zuletzt etwa das Seniorenzentrum Luise von Marillac in Wangen.


Roy Hummel nennt zwei Schwerpunkte seiner künftigen Tätigkeit: „Organisatorisch die 2020 begonnene Neustrukturierung der Vinzenz von Paul gGmbH voranzubringen und damit unserem dynamischen Wachstum Rechnung zu tragen. Und inhaltlich die Entwicklung neuer Wohn- und Pflegeformen, sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich.“

 

Sein Nachfolgerals Leiter der Region Göppingen-Stuttgart heißt Simon Unrath. Er ist 39 Jahre alt und kann einen doppelten Abschluss als Sozialpädagoge und Master in Ökonomie und Management als akademische Referenzen vorweisen. Simon Unrath kommt von der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung, wo er seit 2011 verschiedene Positionen als Einrichtungs- und Projektleiter bekleidete. Unter anderem war er dort für die Quartiersentwicklung im Kirchheimer Stadtteil Rauner verantwortlich.


Unrath will sich zunächst einen Überblick über die wichtigsten Projekte in der Region verschaffen. „In jedem Fall werde ich direkt in den laufenden Neubau in Börtlingen einsteigen und die Tagespflege in Wangen ins Laufen bringen. Alles Weitere wird man sehen“, beschreibt er seine ersten Schritte im neuen Amt.

 

Der neue Regionalleiter Simon Unrath (li.) und sein Vorgänger Roy Hummel (re.), künftig stellvertretender Geschäftsführer der Vinzenz von Paul gGmbH.