Diese Seite verwendet Cookies,die die Benutzung unserer Webseite erleichtern. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist. Bitte bestätigen Sie die Nutzung von Cookies.

Haus St. Bernhard

Anica Raith - Hausleitung
Sägewiesen 1
D-88639 Wald
Tel:+49 7578 92179-10
Fax:+49 7578 92179-99

Leben, Wohnen, Pflegen in unserer Gemeinde - Haus St. Bernhard

Inmitten der Gemeinde laden wir Sie ein unser vielseitiges Angebot an Dienstleistungen und Unterstützungsformen kennen zu lernen. Eines haben alle gemeinsam: Sie bieten Ihnen einen Mehrwert an Sicherheit und Wohlbefinden.

Ob Sie unsere Kurzzeitpflege nutzen, betreutes Seniorenwohnen mit Service genießen oder im Wohn- und Pflegebereich Betreuung rund um die Uhr wünschen – immer stehen Sie für uns im Mittelpunkt.

Im Haus St. Bernhard in Wald bieten wir Ihnen zahlreiche Unterstützungsleistungen:

  • Sozial- und Beratungsdienst
    Gerne beraten wir Sie rund um die Themen Pflege, Betreuung und Unterstützung. Auch bei der Antragstellung zur Pflegekostenerstattung durch die Kassen sind wir gerne für Sie da.
  • Kurzzeitpflege
    Für die Zeit, in der Sie zu Hause nicht gepflegt werden können, beispielsweise nach einem Krankenhausaufenthalt oder wenn Angehörige aufgrund von Krankheit oder Urlaub die Pflege daheim nicht übernehmen können, finden Sie in unserer Senioreneinrichtung ein Zuhause auf Zeit. Ihre Pflegekasse finanziert bis zu acht Wochen Kurzzeitpflege im Jahr mit.
  • Dauerpflege
    Wenn Sie nicht mehr zu Hause wohnen können, bietet Ihnen ein Umzug in unsere Pflegeeinrichtung leibevolle Betreuung, qulifizierte Pflege und ein sicheres Gefühl rund um die Uhr.
  • Spezielle Betreuung von Menschen mit Demenz
    Wir bieten einen speziellen Wohnbereich für an Demenz erkrankte Menschen an, der ihren Bedürfnissen in besonderer Weise entspricht.
    Zudem sind für unsere Bewohner mit einem erheblichen allgemeinen Betreuungsbedarf im Sinne des § 45a SGB XI sind spezielle Betreuungskräfte vor Ort. Zu ihren Aufgaben gehören in enger Zusammenarbeit mit den Pflegekräften beispielsweise die Begleitung und Unterstützung bei Spaziergängen, Gesellschaftsspielen, Lesen oder Basteln. Die Kosten hierfür trägt die Pflegekasse.
  • Betreutes Wohnen

Abgerundet wird unser Unterstützungs-Angebot durch ein breites Spektrum an speziellen Ausstattungs- und Serviceleistungen:

  • Seelsorge
  • Professionelles Qualitätsmanagement
  • Kulturelle, religiöse und gesellschaftliche Veranstaltungen
  • Regelmäßige Gottesdienste
  • Friseur und Fußpflege
  • Cafeteria mit offenen Mittagstisch
  • Eigene Frischküche