Wir möchten Ihnen bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Reinschnuppern erwünscht

Dzevad Suljkanovic (re), Pflegedienstleitung St. Paul mobil, erläutert Franz Blumer (li) Ortsverband des VdK Bad Saulgau die Beschäftigungsangebote in der Tagespflege St. Vinzenz

Tag der offenen Tür in der Tagespflege St. Vinzenz

"Hereinspaziert" hieß es Mitte November beim ambulanten Dienst St. Paul mobil und der Tagespflege St. Vinzenz. Rund 50 Interessierte nutzen den Tag der offenen Tür um sich die Räumlichkeiten in der Schönhaldenstraße 121 in Bad Saulgau, einer Einrichtung der Vinzenz Pflege gGmbH anzusehen und über die Angebote der Bereiche zu informieren.

Die verschiedenen Leistungen und auch die Möglichkeiten der Inanspruchnahme wurden erläutert, während an verschiedenen Mitmach-Stationen das "aktive Erleben" im Vordergrund stand.

Um auch alle Sinne der Gäste anzusprechen sorgten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit frisch gebackene Waffeln und Kuchen für eine kulinarische Verköstigung und Saxophonklänge für Ohrenschmaus.

"Wir möchten den Tagespflegegästen tagsüber abwechslungsreiche Gemeinschaft bieten. Die qualifizierte Betreuung und Pflege unserer Gäste, besonders auch unter dem Aspekt der Demenz und pflegende Angehörige in ihrem Alltag zu entlasten stehen in unserer Tagespflegeeinrichtung im Vordergrund. Gemeinsam mit unserem ambulanten Dienst St. Paul mobil tragen wir dazu bei, dass Senioren mit einem Hilfebedarf so lange wie möglich in ihrem Zuhause wohnen und würdevoll leben können", erläutert Dzevad Suljkanovic, Pflegedienstleitung.

Umso mehr freut ihn die positive Resonanz der Gäste zur Einladung. "Das Ambiente in der Tagespflege hat die Erwartungen vieler unserer Gäste deutlich übertroffen. Das Interessante war, dass sich viele jüngere Gäste über die Angebote informiert haben obwohl sie in absehbarer Zeit vermutlich keine Leistungen benötigen werden. Das zeigt, dass das Thema der Pflege und der pflegerischen Versorgung im Alter einen hohen Stellenwert für unsere Mitbürger hat".

Aus der Region Bad Saulgau , von  Christella Daiber , 18. Nov. 2019
< Weihnachtsmarkterlös im Seniorenzentrum Carl-Joseph kommt Bewohnerprojekt zu Gute