Lavendelduft liegt in der Luft

Mit Freude und Eifer dabei!

Sebastian Kneipps Lehre bereitet Lebensfreude im Josefinenstift

Erste Pflegeheime öffnen sich der Lehre von Sebastian Kneipp unter dem Motto "Anwendung ist Zuwendung".

Dieses Wissen motivierte die Kneippianerin Ulrike Hermann, im Josefinenstift einen Lavendelnachmittag am Montag, den 24.7.17 anzubieten. In der Betreuungsassistentin, Elke Fritz, fand sie schnell eine engagierte Partnerin.

Lavendel kommt vom lateinisch-italienischen Wort "lavare" was übersetzt "waschen" bedeutet. Und so wurden Lavendelseifen, Badesöckchen für Fußbäder und Duftkissen vorbereitet.

In Gruppenarbeit ging es über vier Stationen, was den Senioren und Seniorinnen mit und ohne Rollator und im Rollstuhl sitzend so einiges abverlangte. Dennoch wurden aus den geplanten zwölf Teilnehmern schnell über zwanzig. So mancher folgte neugierig und interessiert dem Duft, der sich auf dem ganzen Stockwerk ausbreitete und schloss sich dem zufriedenen, eifrigen Treiben mit Freude an. Dank dem Einsatz vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter/-innen und guter Betreuungskräfte konnten alle Senioren die vorbereiteten Aufgaben erfüllen. So wurde mit großem Einsatz Lavendel gezupft und in bunte Säckchen gefüllt. Ganz schön Kraft brauchte man um die Seifen zu kneten, aber keiner wollte aufgeben. Manche Teilnehmerin zauberte sogar ein Seifen-Herz. Badezusätze aus Meersalz, Blüten und Lavendelöl wurden im richtigen Verhältnis gemischt und in Kindersöckchen gefüllt, voll Vorfreude auf das Fußbad das damit aromatisiert werden soll.

Natürlich war auch eine Station mit Getränken und Keksen aufgebaut, so dass sich jeder zwischendurch stärken konnte.

"Ich hatte früher Lavendel im Garten, aber so etwas Schönes habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht daraus gemacht", meinte eine 95- jährige Teilnehmerin. So wurde Sebastian Kneipps Lehre zur Kräuterkunde, zur guten Lebensordnung, und zur Bewegung freudig umgesetzt. Da sich der Lavendelduft durch die Lavendelsäckchen nun auch in den Zimmern der Bewohner ausbreitet, wünschen wir den Senioren und Seniorinnen des Josefinenstifts schöne Träume und einen guten Schlaf.

Aus der Region Sigmaringen , von  Christella Daiber , 28. Jul. 2017
< Berufe im Praxischeck – Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul stellt Altenhilfe vor