Gespräche im besonderen Rahmen

Bild Candlelight Dinner 2017
Ein schöner Abend in stimmungsvoller Atmosphäre: Candlelight Dinner im Pflegeheim Riedäcker in Schwäbisch Gmünd - Bettringen

Rekordbeteiligung beim Candlelight Dinner im Pflegeheim Riedäcker

Bewohner des Pflegeheims Riedäcker und ihre Angehörigen werfen sich in Schale. Im benachbarten Begegnungszentrum warten festlich geschmückte Tische und überall duftet es nach feinen Speisen. Eingeweihte wissen schon: Dann steht das mittlerweile zur Tradition gewordene Candlelight Dinner vor der Tür.

Das Pflegeheim Riedäcker hatte alle Bewohner mit Angehörigen und Freunden zu einem 4 Gänge-Menü eingeladen. 58 Gäste konnten die Einrichtungsleiterin Nadine Praher und die Vorsitzende des Fördervereins Begegnungszentrum Riedäcker e.V., Katrin Wuchterl, begrüßen – es war eine Rekordbeteiligung.

Möglich wurde der außergewöhnliche Abend nur durch die enge Zusammenarbeit des Pflegeheims mit dem Förderverein. Dessen Ehrenamtliche kümmerten sich um die Vorbereitung, die festliche Dekoration des Begegnungszentrums und die Bedienung der Gäste. Das ausgezeichnete Menü kreierten die Köche des Seniorenzentrums St. Anna, Claudia Bichay unterstützte sie bei der Essensausgabe.

Auch für den musikalischen Rahmen war gesorgt: Emma Dressel (Gesang) und Konstantin Heß (Klavier) spielten zwischen den einzelnen Gängen romantische Lieder und Popklassiker.

Dass der Abend etwas ganz besonderes war, konnte man daran erkennen, wie lange die Bewohner an dem Fest teilnahmen. Die Angehörigen konnten in außergewöhnlichem Rahmen untereinander ins Gespräch zu kommen und sich austauschen. Und sie erlebten ihre pflegebedürftigen Verwandten einmal auf ganz andere Art und Weise.

 

 

Aus der Region Schwäbisch Gmünd , von  Dennis Wolpert , 06. Dez. 2017
< Unterstützung für pflegende Angehörige in Legau