„Das Zauberschwert“ – Marionettentheater im Haus Catharina

Mit ihrem Saarländischen Marionettentheater verbindet die Familie Grünholz eine weit über 100-jährige Familientradition mit den künstlerischen Möglichkeiten des heutigen Figurentheaters. Robert Grünholz gastiert mit seinen Puppen, die teilweise noch von seinem Urgroßvater geschnitzt wurden, am Dienstag, 29. Mai, um 15 Uhr im Haus Catharina in Eisenharz.

Mit im Gepäck hat er das liebevoll gestaltete Figurentheater "Das Zauberschwert", in dem ein armer, aber wackerer Ritter mit Hilfe eines magischen Schwerts eine Prinzessin aus den Fängen eines bösen Zauberers befreit. Ein Stück, das sowohl ältere Besucher als auch jüngere gleichermaßen verzaubert.

Unkostenbeitrag für Gäste: 3 Euro. Für Kunden und Bewohner des Hauses und der Sozialstation Catharina ist der Eintritt frei.

Aus der Region Allgäu , von  Christina Pirker , 16. Mai. 2018
< Besuch der Franz-von-Sales-Realschule Obermarchtal in Sigmaringen