Diese Seite verwendet Cookies,die die Benutzung unserer Webseite erleichtern. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist. Bitte bestätigen Sie die Nutzung von Cookies.

20 Jahre Altenhilfe - Mehr als das halbe Leben bei der Vinzenz von Paul gGmbH

Geschäftsführer Jörg Allgayer ist aus der Zentrale in Schwäbisch Gmünd angereist, um Claudia Hartmann zum 20. Dienstjubiläum zu gratulieren.
Geschäftsführer Jörg Allgayer ist aus der Zentrale in Schwäbisch Gmünd angereist, um Claudia Hartmann zum 20. Dienstjubiläum zu gratulieren.

Als sie vor 20 Jahren im Seniorenzentrum Carl-Joseph in Leutkirch ihre Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin begann, wusste Claudia Hartmann nicht, dass sie eines Tages die Region Allgäu der Vinzenz von Paul gGmbH leiten wird.

Dass die Altenhilfe aber genau ihr Ding ist, war schnell klar. „Nach den ersten zwei Tagen wusste ich, das ist meins, das liegt mir", so die 37-Jährige. Nach dem Examen folgten bald Führungs-Positionen als stellvertretende Pflegedienstleitung in der Sozialstation und dem Seniorenzentrum Carl-Joseph, sowie als Einrichtungs- und Pflegedienstleitung in der Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul.

Enorme Weiterbildungsmöglichkeiten in der Altenhilfe

„Kaum ein anderer Beruf hält so viele Türen und Entwicklungschancen bereit", ist sich Hartmann mit Blick auf den eigenen Lebenslauf sicher. Als Leitung Pflege- und Qualitätsmanagement wurde sie bereits 2008 für die gesamte Region Allgäu mit den Standorten Argenbühl, Kißlegg, Legau, Leutkirch und Wangen tätig. „In der Zeit habe ich berufsbegleitend studiert und meinen Abschluss als Diplom-Pflegewirtin gemacht", so Hartmann. Eine Doppelbelastung, die sich bezahlt gemacht hat. 2016 wurde ihr die Leitung der Region übertragen.

Mit Pflegestolz voran

„Die Altenhilfe braucht gut ausgebildete Menschen, die innovativ und mit Pflegestolz für sie einstehen. Wir sind glücklich, dass wir so jemanden mit Frau Hartmann an Bord haben", sagt Geschäftsführer Jörg Allgayer, der persönlich zum Dienstjubiläum gratulierte.

Aus der Region Allgäu , von  Christina Pirker , 10. Sep. 2018
< „Wäldle und Seele so kloi wie im Bilderbuch" - Mit 90 schaut sich Josefine Hüttle die Welt aus 2500 Metern Höhe an