Diese Seite verwendet Cookies,die die Benutzung unserer Webseite erleichtern. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder ihren Browser so einstellen, dass er Sie auf die Sendung von Cookies hinweist. Bitte bestätigen Sie die Nutzung von Cookies.

Dienstjubiläum im Duett in der Sozialstation St. Vinzenz

Gisela Maier (links) und Sabine Dimke wurden bei der Jahresversammlung für ihr langjähriges Engagement geehrt.
Gisela Maier (links) und Sabine Dimke wurden bei der Jahresversammlung für ihr langjähriges Engagement geehrt.

Zusammen bringen sie es auf 35 Jahre Dienstzugehörigkeit: Sabine Dimke, stellvertretende Pflegedienstleitung und Gisela Maier, Pflegefachkraft und Wundmanagerin in der Sozialstation St. Vinzenz in Wangen. Ein Ereignis, zu dem das Team bei der jährlichen Mitarbeiterversammlung gratuliert hat.

Seit 20 Jahren im Unternehmen

Bereits seit 20 Jahren ist Gisela Maier in der ambulanten Pflege mit viel Spaß an der Arbeit aktiv. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. „Jedes Jahr bin ich in der Fasnet im Clownskostüm zu unseren Kunden unterwegs. Die freuen sich genauso über meinen bunten Besuch, wie die Menschen, die mich mit Perücke und geschminktem Gesicht im Dienstauto sehen und mir zu winken", erzählt Maier, die mit Leidenschaft ihrem Beruf nachgeht.

Mit der Ausbildung fing es an

So wie Sabine Dimke, die bereits seit ihrer Ausbildung bei der Vinzenz von Paul gGmbH ist. Von der examinierten Fachkraft über die Zusatzqualifikation zur Mentorin bis hin zur Weiterbildung zur Pflegedienstleiterin hat sie in den vergangenen 15 Jahren ihren Karriereweg im Unternehmen gemacht. „Die Pflege bietet so viele Möglichkeiten sich beruflich zu entwickeln, das hat mich schon immer gereizt", erklärt Dimke ihre Berufswahl.

Aus der Region Allgäu , von  Christina Pirker , 03. Jan. 2019
< Schneeballschlacht mit 90 Jahren auf der Zugspitze