Wir möchten Ihnen bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer

Die schlampige Prinzessin - Marionettentheater im Haus Catharina

Die handgeschnitzten Figuren verleihen dem Stück einen besonderen Charme.
Die handgeschnitzten Figuren verleihen dem Stück einen besonderen Charme.

Mit ihrem Saarländischen Marionettentheater verbindet die Familie Grünholz eine weit über 100-jährige Familientradition mit den künstlerischen Möglichkeiten des heutigen Figurentheaters. Robert Grünholz gastiert mit seinen Puppen, die teilweise noch von seinem Urgroßvater geschnitzt wurden, am Mittwoch, 8. Mai, um 15 Uhr im Haus Catharina in Eisenharz.

Mit im Gepäck hat er das liebevoll gestaltete Figurentheater "Die schlampige Prinzessin", in dem der Spielzeugkönig im Märchenland die Sachen einsammelt, die unordentliche Kinder nicht aufräumen und armen Kindern schenkt. Auch seine Tochter lässt eines Tages ihren Bären Brummel und ein Äffchen in einer Pfütze liegen. Gemeinsam mit dem Hofmarschall versucht sie die Sachen wieder zu bekommen.

Unkostenbeitrag für Gäste: 3 Euro. Für Kunden und Bewohner des Hauses und der Sozialstation Catharina ist der Eintritt frei.

Aus der Region Allgäu , von  Christina Pirker , 26. Apr. 2019
< Mit den Händen die Umwelt begreifen – Auszubildende fertigt Demenzdecken