Wir möchten Ihnen bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Neubau des Seniorenzentrums St. Vinzenz kann besichtigt werden

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit, öffnet das neue Seniorenzentrum St. Vinzenz in der Berger Höhe in Wangen seine Pforten am

Freitag, 22. November, von 13 Uhr bis 17 Uhr .

„Bevor wir mit unseren sechzig Bewohnern in den Neubau in der Baumannstraße 62 ziehen, wollen wir die Öffentlichkeit einladen, sich einen Eindruck von der neuen Pflegeeinrichtung zu verschaffen“, so Einrichtungsleiter Gerhard Straub.

Wohngruppen kennenlernen

Neben Hausführungen durch die vier Wohngruppen, können sich die Besucher mittels Demenzparcours in das Leben mit der Krankheit einfühlen und mehr über die ehrenamtlichen Einsatzmöglichkeiten und die Tagesgestaltung im Seniorenzentrum erfahren.

Gelungene Gestaltung des Demenzgartens

„Die Wohngruppen-Konzeption ist mittlerweile Standard und wir freuen uns, dass wir in unserem neuen Zuhause die optimalen Räume dazu haben“, so Straub. „Auch der Demenzgarten ist für uns besonders gelungen und wir freuen uns schon, wenn er im Frühjahr das erste Mal erblüht.“

Aus der Region Allgäu , von  Christina Pirker , 13. Nov. 2019
< Regionaler Azubitreff im Zeichen von #pflegestolz