Wir möchten Ihnen bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Nähe in Zeiten von Corona

Mehr als nur Worte

Mal andersrum - die Bewohner im Haus St. Bernhard in Wald gestalten schöne Briefe für ihre Familien

Aktueller denn je - Briefe schreiben.


Das dachte sich auch Betreuungskraft Anja Kühnen. Voller Begeisterung und mit Unterstützung der Betreuungskräfte haben sich die Bewohner im Haus St. Bernhard ans Werk gemacht. Ein lieber Gruß an die Tochter, beste Wünsche für die Familien und ein rotes Herz für die Enkelkinder. In Gedanken ein Kuss dazu und abgeschickt.

Nähe in Zeiten von Corona kann auch so gelebt werden.

Wir möchten auch Sie ermutigen kreativ zu sein um jetzt Nähe zu zeigen - mit sicherem Abstand. Schreiben Sie Briefe an Ihre Lieben, nutzen Sie Kontaktmöglichkeiten wie Telefon und digitale Medien.

Und ja, schreiben Sie auch einen handgeschriebenen Brief.

 

 

 

 

Aus der Region Sigmaringen , von  Christella Daiber , 24. Mär. 2020
< Wundervoller Blumengruß