Wir möchten Ihnen bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

VIELE HÄNDE TRAGEN GEMEINSAM DURCH DIE CORONA-ZEIT

ÜBERWÄLTIGT - Das trifft es wohl am besten, wenn wir auf diese Liste an Unterstützern in der Corona-Zeit blicken. Jeder Einzelne von Ihnen und Euch ist großartig und trägt mit seiner Geste und Gabe dazu bei, dass der Zusammenhalt in unserer Gesellschaft auch auf Abstand spürbar ist.

Wir sagen DANKE.

Region Allgäu

Die Region Allgäu allgemein dankt:

  • Pia Frischknecht von der Aktion "Wir für Leutkirch" für die Organisation der wundervollen Osterpost für das Seniorenzentrum Carl-Joseph und der Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul in Leutkirch
  • Der Redaktion von "Die Allgäuerin" für die großzügige Magazin-Spende an alle Einrichtungen in der Region Allgäu
  • Dem Gasthaus Hirsch aus Urlau für das Ostermenü für unser Pflegeteam der Leutkircher Einrichtungen und Dienste
  • Der Bürgerstiftung Leutkirch für die kostenfreie wochenweise Bereitstellung des E-Tandems für Ausfahrten mit unseren Bewohnern

Die Sozialstation Carl-Joseph, Leutkirch, dankt:

Das Seniorenzentrum Carl-Joseph, Leutkirch, dankt:

  • Der Firma MILEI fürs Ausrichten eines bayerischen Nachmittags für alle Bewohner und Mitarbeiter
  • Egbert Dreher und Otmar Bühlerfür das schmissige Innenhofkonzert
  • Der Band Franz & Friends für das Konzert an Ostern
  • Den Alphornbläsern für ihren Auftritt im Innenhof
  • Lina Schöneberg (8 Jahre) für ihre gebastelten Regenbogen für alle Geburtstagsomas und Geburtstagsopas
  • Der evangelischen Kirchengemeinde für die frischen Hefeosterkränze der Bäckerei Wandinger für alle Senioren
  • Frau Moll für die Blumen für alle Mitarbeiter und Bewohner der Wohngruppen Obstgarten und Kräutergarten
  • Der Schwäbischen Zeitung und Center Parcs Allgäu für die Schokoosterhasen für alle Bewohner und Mitarbeiter
  • Den Ministranten der katholischen Kirchengemeinde für 50 selbstgenähte Osterhasen
  • Verena Hauke für die selbstgebastelten Osterhasen
  • Der Sankt Anna Band für das Konzert am Ostermontag auf der Terrasse

Die Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul, Leutkirch, dankt:

  • Der Firma Milei für die leckere Eisspende sowie die schönen Blumentöpfe
  • Der Nachbarschaft für die lieben Karten
  • Den Gassensängern für ihr Konzert am Ostermontag für die Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul und das betreute Wohnen "Buchenpark"
  • Dem Angehörigen, der jedem Mitarbeiter einen Gutschein für eine Pizza in einer Leutkircher Pizzeria geschenkt hat
  • Allen Angehörigen, die die Mitarbeiter mit Süßigkeiten überrascht haben
  • Der evangelischen Kirche für die gebackenen Osterhasen.

Das Seniorenzentrum St. Vinzenz, Wangen im Allgäu, dankt:

  • Der Bürgerstiftung Wangen für die großzügige Spende von 1.000 Euro als Dankeschön für die Mitarbeiter. Sobald die Vorgaben wieder gelockert werden, wird es ein großes Mitarbeiter-Grillfest geben. Alle Produkte werden dafür bei lokalen Händlern eingekauft.
  • Claudis Blumenlädele in Wangen für die wunderschönen gebundenen Blumensträuße
  • Gärtner Kuhn für die fast 400 Pflänzen zur Begrünung unserer Außenflächen
  • Der Band "Wangemer Duo" für das Terrassen-Konzert
  • Carolin Steppat für die Organisation der Briefaktion der Schwäbischen Zeitung und allen Schreibern
  • Der Johann-Andreas-Rauch-Realschule für die Organisation der Schüler-Briefaktion und allen Beteiligten
  • Der Gemeinschaftsschule Wangen für die Süßigkeitenboxen und die Karten
  • Allen Ehrenamtlichen, die für die Bewohner Selbstgebasteltes vorbei gebracht haben
  • Allen Angehörigen für ihre Wertschätzung, ihre Briefe und ihr Verständnis
  • Jedem einzelnen Briefschreiber, Freudeschenker und Bastler

Die Seniorenbetreuung Vinzenz von Paul, Legau, dankt:

  • Christine Auburger vom katholischen Frauenbund Legau für das Freiluftkonzert mit Alleinunterhalter Alfons Kennerknecht
  • Den vielen fleißigen Händen, die Material für Mund-Nasen-Schutz-Masken beschafft und diese dann selbst genäht haben
  • Allen Spendern von Schutzausrüstung, die sie uns selbstlos überlassen haben
  • Allen Familien, die sich an der Bastel- und Schreibaktion der Kinderfußballgruppe sowie der Kinder-Löwen-77-Gruppe aus Legau beteiligt haben und unsere Senioren mit tollen Bastalarbeiten wirklich überschüttet haben
  • Rita Sauter für die Organisation einer Blumenspende

Das Haus Catharina, Eisenharz/Argenbühl, dankt:

  • Der Band "Wild Chucks" für das Freiluft-Konzert im Haus Catharina in Eisenharz
  • Den fleißigen Näherinnen aus Argenbühl und Ausnang für die Mund-Nase-Schutzmasken
  • Den Gärtnereien Kuhn und Gutmaier für die Blumenspenden
  • Jonathan Sehling für den Verkaufswagen aus Holz
  • Allen Kindern aus Eisenharz, die uns Bilder und gute Wünsche gesendet haben

Region Bad Saulgau

Das Altenpflegeheim Herbertingen dankt:

  • Den Ehrenamtlichen der Gemeinde Herbertingen für die Mund-und Nasenbedeckungen 
  • Den Kindern aus der Gemeinde für die schönen Briefe und Bilder
  • Den Kindern vom Kindergarten für die bunten Straßenkreidebilder am Eingangsbereich und das farbige Steinherz
  • Herrn Bürgermeister Magnus Hoppe für die Osterlämmer für unsere Bewohner
  • Allen Angehörigen für Ihre Briefe und Ihr Verständnis

Das Seniorenwohn- und Pflegeheim St. Antonius dankt:

  • Dem Golfclub Bad Saulgau für großzügige 100 Essensgutscheine an die Mitarbeitenden 
  • Studentin Irina Klöthe, die viele Gesichtsmasken genäht hat
  • Dietlind Zigelli der Städtischen Musikschule Bad Saulgau für ein tolles Terrassenkonzert
  • Dem Schülerforschungszentrum Bad Saulgau für die Erstellung von Gesichtsmasken
  • Allen Kindern aus Bad Saulgau, die farbenfrohe Bilder und gute Wünsche für unserer Bewohner gesendet haben
  • Allen Familien, die sich an der Bastel- und Schreibaktion der Schwäbischen Zeitung beteiligt haben
  • Allen Angehörigen für Ihre Briefe, Ihr Verständnis und Ihre Wertschätzung
  • Der freundlichen Osterhasenschenkerin

Die Bewohner und das Mitarbeiter-Team im Haus für Senioren in Langenenslingen danken:

  • Dem Verein der Freunde und Förderer für das Haus für Senioren Langenenslingen e.V., der mit dem Clown “Moki“ eine besondere Freude bereitet hat
  • Den Ehrenamtlichen, die mit fleißigen Händen die selbstgefertigte Nasen- und Mundabdeckungen herstellt haben
  • Den freundlichen Spendern der notwendigen Stoffe
  • Den Kindergartenkinder und ihren Eltern für selbstgebastelte Fensterbilder und Schmunzelstein-Geschenke an die Senioren
  • Allen Angehörigen und ehrenamtlich Tätigen für ihre vielen Briefe, ihre Wertschätzung und ihr Verständnis      
  • Für die Briefaktion der Schwäbischen Zeitung und allen beteiligten Bürger für ihre aufmunternden Briefe
  • Der Musikergruppe aus Langenenslingen, die den Senioren mit einem Konzert am Ostermontag im Garten des Hauses überraschte
  • Dem Musiker-Duo der Gruppe La Fluterie aus Altheim für Musik und Gesang

Region Sigmaringen

Die Region Sigmaringen dankt:

Die Bewohner und Mitarbeiter aus dem Haus St. Bernhard in Wald danken: 

Den Schülern der Grundschule Wald, den Kindern des Kindergarten Wald, vielen Gemeindemitgliedern aus Wald, Kindern aus Sigmaringen, Ach-Linz, Überlingen, Kindern der Mitarbeiter der Firma PMZ, der Vinzenz Service GmbH, der Schwäbischen Zeitung, allen Angehörigen, allen, deren Namen wir nicht kennen für

  • Ihre Briefe und Karten
  • Bilder und Bastelarbeiten
  • Blumen
  • Süßigkeiten
  • Gedanken und Wünsche
  • Ihr Verständnis und Ihre Wertschätzung

Das Heilig-Geist-Spital, Meßkirch dankt:

  • Direktorin Fr. Weiß, der Conradin Kreuzer Grundschule in Meßkirch, besonders die Klasse 1c (Laura Setz und Olivia) und den Klassen 3 und 4
  • Pia Schöneberg aus Rohrdorf Klasse 1
  • Dem Familiengottesdienst Meßkirch
  • Pfarrer Schmidt und Pfarrer Heidegger
  • Frau Fischer von der Hospizgruppe Meßkirch
  • Seelsorgebeauftragten Hermann Brodmann und dem gesamten Seelsorgeteam
  • Alle Angehörige und Betreuern für ihr Verständnis und den Zuspruch
  • Dr. Hauser'sche Apotheke für den Osterkorb
  • Praxis Dr. Hausmanns in Wald für die medizinische Unterstützung
  • Fr. Gommeringer für das Radio der katholischen Gemeinde
  • Allen, die uns Briefe, Grußkarten, Schokoladenpakete und tolle Bilder zugesandt haben
  • Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktionen im Südkurier "#SKverbindet" und der Schwäbischen Zeitung "Briefe gegen die Einsamkeit"

Das Josefinenstift dankt:

  • Dem Lions Club Sigmaringen-Hohenzollern für die Spende von drei Tablets

Das Seniorenzentrum Krauchenwies dankt:

  • Den Kindern und Mitgliedern der Musikkapelle Krauchenwies e.V. für die zugesandten Briefe und Bastelarbeite
  • Frau Claudia Gmeiner und ihren Kindern für die Gymnastikanleitungen und Bastel-/Malarbeiten
  • Allen Ehrenamtlichen des Seniorenzentrums, die trotz des Besuchsverbots den Kontakt zu uns in Form von Grußkarten und Blumengrüßen halten
  • Frau Hannelore Jesser für die tollen Ostergeschenke für die Bewohner und Mitarbeiter
  • Den Kindern und Mitgliedern der Tae-Kwon-Do Gruppe des TV Krauchenwies e.V. für die schönen Briefe, Bastel-/und Malarbeiten, sowie der "Regenbogen"-Aktion, überreicht durch Fr. Karl
  • Allen, die uns Briefe, Grußkarten, Schokoladenpakete und tolle Bilder zugesandt haben
  • Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktionen im Südkurier "#SKverbindet" und der Schwäbischen Zeitung "Briefe gegen die Einsamkeit"

Der ambulante Dienst Waldhäusle, Pfullendorf, dankt:

  • Herrn Engelberg Sittler und dem Nachbarschaftshilfeverein Miteinander-Füreinander e.V. Herdwangen-Schönach für die Gesichtsmasken
  • Familie Schwendemann, Pfullendorf für die Schutzbrillen
  • Frau Charlotte Volpert für die Mund- und Nasenmasken
  • Frau Anne Nesensohn für die Mund- und Nasenmasken
  • Dem Schützenverein Ruhestetten für das schöne Osternest
  • Dem REWE Markt Pfullendorf für den leckeren Esskorb mit wichtiger Nervennahrung 

Region Schwäbisch Gmünd

Die Region Schwäbisch Gmünd dankt:

  • Der Firma Ritter Sport für ihre Schokoladenspende an alle MitarbeiterInnen.
  • Der Initiative #MakerVsVirus für die Spende von Face Shields (transparente Gesichtsmasken).
  • Dem Holzland Disam in GD-Straßdorf für Atemschutzmasken.
  • Der Bäckerei Berroth für leckere Osterlämmer.
  • Der Bäckerei Thorwart, die Croissants an alle Bewohner von St. Anna verteilt hat.

Region Stuttgart

Das Haus Veronika in Stuttgart dankt:

Region Tübingen

Die Region Tübingen dankt:

Region Göppingen

Die Region Göppingen dankt:

  • Karin Fischer, der Inhaberin der Binderei »Blumen & Besonderes« für 80 Tulpen.
  • Frau Tran Trang und ihrer vietnamesischen Frauengruppe für das Nähen von sagenhaften 330 Schutzmasken.
  • Zwei Damen aus der Kirchengemeinde St.Maria  haben 100 Masken in bester Handarbeit mal schnell über das Wochenende für uns genäht. Auch hierfür herzlichsten Dank!
  • unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die die Pflegekräfte im St. Martinus und die Betreuer und Betreuerinnen im Rupert-Mayer-Haus jeden Donnerstag mit Kuchen versorgen.
  • Ganz herzlichen Dank, vor allem Benedikt Gunkel, der seiner Mutter spontan den Vorschlag machte mit ihr einen Nachmittag für unsere Bewohner musikalisch zu gestalten.