Wir möchten Ihnen bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite finden Sie in unserer

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

INFORMATIONEN ZUM CORONAVIRUS COVID-19

Nachdem die COVID-19-Pandemie seit Anfang März dieses Jahres von uns allen ein Umdenken und ein neues Handeln erfordert, zeichnen sich im Mai erste Lockerungen ab.

Für die Einrichtungen und Dienste der Vinzenz von Paul gGmbH  bedeutet dies und stets unter der Prämisse „So viel Sicherheit wie nötig, so viel Lebensqualität wie möglich“:

Pflegeeinrichtungen


Besuche sind ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung mit der jeweiligen Einrichtung und unter Einhaltung strikter Hygienerichtlinien möglich:
-    Ein Besuch ist nicht möglich, wenn Sie sich krank fühlen oder in den vergangenen Tagen grippeähnliche Symptome oder Kontakt zu einem Verdachtsfall hatten.
-    Es sollte immer nur ein Besucher den Termin wahrnehmen, wobei es sich idealerweise immer um dieselbe Person handelt.
-    Tragen Sie zum Schutz Ihrer Angehörigen Ihren persönlichen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie immer einen Sicherheitsabstand von 2 Metern ein.
-    Bitte beachten Sie die Aushänge zur richtigen Händehygiene (Hände waschen und desinfizieren) und zum richtigen An- und Ablegen des Mund-Nasen-Schutzes. In unseren Einrichtungen stehen Ihnen Desinfektionsspender zur Verfügung.
-    Die Einrichtungsleitung teilt Ihnen mit, wo Sie sich (bevorzugt im Freien) mit Ihrem Angehörigen treffen können.
-    Beim Besuch von Menschen mit Demenz ergeben sich besondere Hygienevorschriften, die das Tragen einer umfänglichen Schutzausrüstung beinhalten, die wir für Sie nach Absprache vorhalten.
Bitte beachten Sie, dass aus Sicherheitsgründen die Einrichtungsleitung weiterhin einen Besuch ablehnen kann. Wir versichern Ihnen, dass wir dabei stets sehr sorgsam zwischen gesundheitlicher Absicherung und Lebensqualität durch Begegnung abwägen und bitten um Ihr Verständnis und Vertrauen, sollte ein Besuch nicht im gewünschten Zeitraum möglich sein.

Eingestreute & solitäre Tagespflege sowie Kurzzeitpflege

Gemäß der Verordnung der Landesregierung werden Tagespflege und Kurzzeitpflege nicht mehr angeboten. Selbstverständlich suchen wir gemeinsam mit den Betroffenen nach häuslichen Lösungen.

Ambulante Versorgung

Bitte beachten Sie zu Ihrem eigenen Schutz und zum Schutz unserer Mitarbeiter die Sicherheitsempfehlung in der Corona-Zeit. Wir haben diese für Sie zum bequemen Download zusammengestellt: Flyer Corona Information

Betreutes Wohnen

Bewohner des Betreuten Wohnens, die den Gästemittagstisch nutzen, erhalten alternative Angebote.

Pandemieteams

Seit Anfang März sind sowohl überregionale als auch regionale Fachteams im Einsatz, die sich allen Themen rund um Covid-19 annehmen und orientiert an den aktuellen Verordnungen der zuständigen Landesregierung und den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts Handlungskonzepte entwickeln und umsetzen.

Weitere Informationen

Aktuelle und vertrauenswürdige Informationen zur allgemeinen Lage bezüglich des Corona-Virus finden Sie unter anderem auf folgenden Webseiten:

Robert-Koch-Institut:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html
Bundegesundheitsministerium:
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Weitere Infos zum Umgang mit dem Coronavirus finden Sie in unserem Informationsflyer "Schützen Sie sich"

Unseren Informationsflyer zum Coronavirus finden Sie hier