Zum Hauptinhalt springen

Das Stadtfest in Göppingen

| Region Göppingen | Stuttgart

Das Stadtfest in Göppingen

Ein gelungenes Event für Alt und Jung
 

Vom 9. bis 11. September fand nach zweijähriger Pandemiepause das Göppinger Stadtfest statt.


Die Vinzenz von Paul gGmbH, Region Göppingen I Stuttgart war mit einem eigenen Stand vertreten. Mit vier Diensten für Alt und Jung, der Regionalverwaltung und bald auch dem Sitz des Dienstleistungszentrum der Vinzenz von Paul gGmbH in Göppingen sowie Diensten und Einrichtungen in fünf weiteren Regionen Süddeutschlands gehört das Unternehmen zu den großen sozialen Trägern in Süddeutschland.


Wie weckt man das Interesse von Stadtfestbesuchern an den oft als unangenehm empfunden Themen wie Älterwerden und Pflegebedürftigkeit? Dem Vinzenz-Stadtfest-Team mit Mitarbeiter*Innen aus der Alten- und Jugendhilfe sowie der Regionalverwaltung gelang dies durch verschiedene Attraktionen, die auch Jüngere die Herausforderungen des Alters erleben lassen.


In einer Demenz-Station konnten Interessierte ausprobieren, wie schwierig die oft mit der Demenz einhergehende Apraxie (Unfähigkeit, gewöhnliche Bewegungsabläufe auszuführen) das Alltagsleben machen kann. Für besonders Wagemutigen gab es die Möglichkeit das Alter am ganzen Körper zu spüren: Der Alterssimulationsanzug mit Gewichten, Bandagen und sichtbeschränkenden Brillen machte manchem Besucher deutlich, wie beschwerlich die Fortbewegung mit solchen Einschränkungen ist. Außerdem konnte mit einem elektrischen Tremor-Simulator die Erfahrung von unkontrolliertem Zittern nachempfunden werden.


Auch für das ganz junge Publikum war etwas dabei. Mit unseren Vinzenz-Bobbycars belebten die ganz Kleinen die Marktstraße rund um den Stand. Während ältere Kinder aber auch ganze Familien ihre Erinnerungen an das Stadtfest mit einem Shooting in der Vinzenz-Fotobox festhielten – gerne auch mit lustiger Verkleidung.


Immer wieder konnten unsere Mitarbeiter*Innen über die verschiedenen Angebote und Leistungen sowie über unsere vielfältigen Ausbildung-und Jobangeboten informieren.
 

15.09.2022 / Samuel Daub

 

Bild 1: Spaß an der Fotobox für die StandmitarbeiterInnen
Bild 2: Eine Kollegin probiert mutig den Alterssimulationsanzug aus