Zum Hauptinhalt springen

Haus Luise von Marillac – In Wangen bei Göppingen daheim

In der Gemeinde Wangen bei Göppingen gelegen mit Blick auf Wiesen und die drei Kaiserberge der Ostalb, lädt das Haus Luise von Marillac ein, ein neues Daheim im Alter zu erfahren. In zwei heimelige Wohngruppen unterteilt, bietet die Senioreneinrichtung Platz für 30 Menschen.
 

Lebensqualität im Mittelpunkt
Dreh- und Angelpunkt der zwei Wohngruppen sind die gemütlichen Wohnküchen, in denen jeden Tag frisch gekocht wird. Hier findet man Austausch, einen Partner zum Kartenspielen oder kann sich beim Kochen einbringen – ganz nach Lust und Laune. Wer Rückzug sucht, findet diesen in seinem individuell eingerichteten Einzelzimmer mit angeschlossenem Bad.

Mit modernen Pflege- und Qualitätskonzepten stellen wir einen hohen Versorgungsstandard sicher und überprüfen diesen regelmäßig durch interne und externe Audits.

Aktive Seelsorge ist Teil unseres Alltags. Basierend auf unseren vinzentinischen Wurzeln, sehen wir den Menschen ganz und gestalten mit ihm auf Augenhöhe sein Leben.

Tagespflege

  • Im Herbst 2021 wird die Tagespflegegruppe Luise eingerichtet
  • Interessenten können sich bereits vormerken lassen
  • Finanzierungsmöglichkeiten

 

 

 

Kurzzeitpflege

  • Tage- oder wochenweises Wohnen und Leben in der Einrichtung, beispielsweise nach einem Krankenhausaufenthalt oder wenn die pflegenden Angehörigen verhindert sind
  • Finanzierungsmöglichkeiten

 

 

 

 

 

Dauerpflege

  • 30 Plätze in Form von zwei familiären Wohngruppen
  • Täglich frisch und direkt in der Wohngruppe zubereitete Speisen
  • Einzelzimmer
  • Terrassen und eine kleine Gartenanlage
  • Raum der Begegnung
  • Gratis Sat-TV und WLAN
  • Aktivitäten von Spielerunden bis hin zur Gymnastik
  • Seelsorgerliche Begleitung

 

 

Haus Luise von Marillac

Pawel Brunner – Hausleitung
Blumenstraße 19
73117 Wangen bei Göppingen

Fon: +49 7161 9547-100
Fax: +49 7161 9547-299
MAP

Medizinproduktesicherheit

Ihr Ansprechpartner

Mike Langier
Telefon 0151 15245308
mike.langier@vinzenz-sd.de